Mangel an Adrenalin und Noradrenalin

Wie kommt es überhaupt zu einem Mangel an Adrenalin oder Noradrenalin?

Adrenalin und Noradrenalin werden in dem Nebennierenmark hergestellt. Das Nebennierenmark ist der kleinste Teil der Nebennieren und liegt innerhalb der Nebennierenrinde. Zu 80 % stellt das Nebennierenmark Adrenalin und zu 20 % Noradrenalin her. Die Freisetzung dieser sogenannten Neurotransmitter erfolgt durch den Sympathikus.

LeistungsfaehigkeitDer Sympathikus ist ein Teil des vegetativen Nervensystems. Er bewirkt im Körper eine erhöhte Leistungsbereitschaft. Daher nimmt er direkten Einfluss auf die Organe des Körpers, um sie individuell zu einer erhöhten Leistung anzuregen. Dazu enden die Nerven des Sympathikus teilweise direkt an den Organen, die beeinflusst werden sollen. Es besteht hingegen auch die Möglichkeit die Organe, die nicht über einen Nerv erreicht werden können, über das Blut zu beeinflussen.

Genau dazu bedient sich der Sympathikus der Neurotransmitter des Nebennierenmarks.

Somit kommt es unter Stresseinfluss zu einer vermehrten Freisetzung von Adrenalin und Noradrenalin durch Wirkung des Sympathikus auf das Nebennierenmark.

Ursachen für einen Mangel an Adrenalin und Noradrenalin

  • dauerhafter Stress

Dauerhafter Stress geht mit einer dauerhaften Freisetzung der Stresshormone einher. Der Körper verträgt diese Stressbelastung je nach Konstitution länger oder kürzer. Doch früher oder später kommt es zur Erschöpfung der Nebennieren. Nun stehen dem Sympathikus kaum noch Stresshormone zur Verfügung, da die Nebennieren kaum noch auf seine Reize ansprechen. Ab diesem Moment kommt es zur Unfähigkeit mit Stress umzugehen und ein Burn-Out oder chronisches Müdigkeitssyndrom sind die Folge. Man spricht auch von einer Nebennierenschwäche, bzw. von einem Adrenal Fatigue. Der Betroffene ist nun nicht mehr belastbar, selbst für alltäglichen Stress, da er all die Jahre über seine Reserven hinaus gelebt hat. Für den Raubbau der vergangenen Jahre kommt nun sozusagen die Quittung und der Körper nimmt sich die Auszeit, die er ihm all die Jahre nicht gönnen wollte.

Wodurch können die Nebennieren nun wieder gesund werden? Ist eine Heilung möglich. Und wenn ja, wie können sich die Nebennieren wieder regenerieren?

Klicken Sie hier, wenn Sie dies interessiert.