Alle Artikel aus der Kategorie "Häufig nicht erkannt"

Krank durch die Darmflora?

Wenn die Flora erst mal geschädigt ist Kaum etwas beeinflusst die Darmflora nachhaltiger als der Einsatz von Antibiotika. Bei kleineren Infektionen wird sozusagen schon „prophylaktisch“ zu Antibiotika gegriffen. Auch der Einsatz von Antibiotika in der Massentierhaltung ist nicht unerheblich.… mehr ...

Ursache Reizdarm – der neue Verdächtige

Reizdarmsyndrom Das Reizdarmsyndrom gehört zu den häufigsten gastroenterologischen Krankheitsbildern. Nahezu 50 % aller Patienten mit Magen-Darm-Beschwerden leiden unter einem Reizdarmsyndrom. Das ist jeder zweite Patient der über Beschwerden im Magen-Darm-Bereich klagt. Frauen sind etwa doppelt so häufig vom Reizdarmsyndrom betroffen… mehr ...

Nitrosativer Stress

Der nitrosative Stress ist eine Sonderform des oxidativen Stresses. Dieser ersteht im Organismus immer dann, wenn NO-Gas in stark erhöhtem Umfang hergestellt wird. Chronische Entzündungen, Infektionen, Intoxikationen, psychischer Stress und physischer Stress können zum Zustand des nitrosativen… mehr ...

Kryptopyrrolurie (KPU) – Stoffwechselstörung

Vermutlich haben Sie von dieser Krankheit noch nie etwas gehört. Dennoch handelt es sich hierbei nicht um eine selten auftretende Störung, denn etwa 10 % der Bevölkerung sollen unter dieser Stoffwechselkrankheit leiden. Das sind in Deutschland etwa 8 Millionen. Meist… mehr ...

Adrenal Fatigue

Unter einem Adrenal Fatigue versteht man eine Nebennierenschwäche. Diese wird meist durch eine akute oder anhaltende Stressbelastung hervorgerufen. Da die Nebennieren die Aufgabe haben Stresshormone zu produzieren, kann es unter anhaltendem Stress zu einer Erschöpfung der Nebennieren kommen. Dies… mehr ...

Hormonelle Dysbalance

Zwischen dem Östrogen und Progesteron gibt es ein enges Zusammenspiel. In diesem Zusammenspiel ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen beiden Hormonen wichtig. Im Folgenden beschreiben wir auf einfache Weise, woran Sie leicht erkennen können, ob Sie eher einen Mangel an Progesteron… mehr ...

Mitochondriopathie – Die Wurzel vieler Leiden

Unter einer Mitochondriopathie versteht man eine Störung der Mitochondrien. Die Mitochondrien sind innerhalb der Zelle für die Energiesynthese zuständig. Werden die Körperzellen durch Umweltgifte in Mitleidenschaft gezogen, dann können die Mitochondrien dadurch geschädigt werden und die Zelle ihren Aufgaben nicht mehr nachkommen. mehr ...

Sodbrennen – durch Untersäuerung!

Bei Sodbrennen denkt man für gewöhnlich an einer Übersäuerung des Magens. Aber häufig ist gerade die Untersäuerung des Magens die Ursache für Sodbrennen. mehr ...

Unerfüllter Kinderwunsch – durch Mitochondriopathie

Immer mehr Paare in Deutschland bleiben ungewollt kinderlos. Woran liegt es, wenn die Frau nicht schwanger wird? Wie kann einem Paar zum Kinderwunsch verholfen werden? mehr ...