Winterkur für das Immunsystem

Die Winterzeit ist häufig die Erkältungszeit. Mit anderen Worten sind die Ansprüche an das Immunsystem im Winter höher als beispielsweise im Sommer.

Daher treten im Winter häufiger

  • Schnupfen
  • Husten
  • Heiserkeit
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen
  • Bronchitiden und
  • Lungenentzündungen

auf.

Auf diese Zeit, in der dem Immunsystem mehr abverlangt wird, kann man sich vorbereiten, um besser durch die Erkältungszeit zu kommen.

Ein sinnvolle Unterstützung der körpereigenen Abwehr besteht vor allem darin, dem Immunsystem genau die Stoffe zu geben, die es für eine funktionierende und effektive Abwehr benötigt.

Da diese Stoffe bekannt sind, können Sie gezielt verabreicht werden. Neben der Gabe von immunstärkenden natürlichen und pflanzlichen Substanzen als Tinkturen oder Tabletten kommen in unsere Praxis auch Infusionen zum Einsatz. Hierbei können gezielt und in hohen Dosen die nötigen Vitamine und Mineralien gegeben werden, die zudem keinen Wirkverlust über den Darm erfahren.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Oder lesen sie mehr über Aufbauinfusionen.